Rezension: Komme nicht zum Termin, bin in Südsee: Aktenperlen aus der Justiz von Tim Oliver Feicke

Als aller erstes möchte ich mich bei BoD für dieses Rezensionsexemplar bedanken.

Ich freue mich euch heute Komme nicht zum Termin, bin in Südsee: Aktenperlen aus der Justiz  von Tim Oliver Feicke vorstellen zu dürfen.

Worum geht es?

Der Beruf des Juristen gilt oft als trocken und langweilig. Doch
manchmal finden sich in Gerichtsakten Ausdrücke, Stilblüten oder
Verschreiber, die den Leser schmunzeln oder sogar lauthals auflachen lassen.
Tim Oliver Feicke hat solche „Aktenperlen“ zusammengetragen.
Dazu werden erstmals die besten Cartoons von „Deutschlands
bekanntestem Justizkarikaturisten“ (Holsteiner Allgemeine Zeitung) in einem Band veröffentlicht.

Meine Meinung dazu:

Diese “Büchlein” ist sehr dünn, als ich die ersten Seiten gelesen hatte dachte ich: “Ok, schlecht ist es nicht…”. Mir fehlten leider die großen Brüller, außerdem war es für mich als “Verwaltunglaien” teilweise sehr anstrengend zu lesen. Aber dennoch gab es genug zu schmunzeln was so alles in deutschen Gerichten passiert, bzw. was so alles als Schriftverkehr ausgetauscht werden soll. Wer gerne mal den Kopf schütteln möchte oder auch mal breit grinsen, für den ist dieses Buch geeignet. Vermutlich hatte ich mal wieder zu hohe erwartungen, als das es mich nicht wirklich vom Hocker reißen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.